Klimagerechtigkeits-Block am 1. Mai: System Change, not Climate Change!

Posted by admin on April 23, 2019

Auf der Demo „Alles muss man selber machen – Feministisch, Solidarisch, Klimagerecht gegen den Wahlkampfauftakt der AfD!“ am 1. Mai 2019 in Erfurt wird es einen Klimagerechtigkeits-Block geben. Organisiert wird der Block von der Klima-Aktion-Thüringen (KAT) in Zusammenarbeit mit dem bundesweiten Ende Gelände-Bündnis. Unseren Block erkennt ihr an den weißen Ende Gelände- Anzügen, die schon oft im Protest gegen die Braunkohle zum Einsatz kamen. Damit zeigen wir deutlich, dass der Kampf für Klimagerechtigkeit untrennbar mit Antifaschismus verbunden ist.

Die AfD bestreitet die Existenz des menschgemachten Klimawandels und ist vielfach vernetzt mit der Lobby deutscher Klimaleugner*innen. Wissenschaftlich unhaltbare Position finden durch sie wieder ihren Weg in deutsche Parlamente und werfen so den klimapolitischen Diskurs um ein halbes Jahrhundert zurück. Auf die globale Soziale Frage, die der Klimawandel schon heute aufwirft, kennt die AfD nur völkische und nationalistische Antworten. Diese reihen sich nahtlos in ihre menschenfeinliche und rassistische Politik ein. Unsere Antwort auf die globale Soziale Frage ist Klimagerechtigkeit und radikale Solidarität: System Change, not Climate Change!

Dafür streiten wir auch am 1. Mai in Erfurt: Klimaschutz bleibt Handarbeit!

Filed under General