Am 1. Mai gegen die AfD in Erfurt

Am 1. Mai ist einiges los in Erfurt. Die thüringische AfD um Björn Höcke will mit mehreren tausend Menschen ihren Wahlkampfauftakt begehen. Dagegen gehen wir auf die Straße! Ab 9 Uhr treffen wir uns an der Staatskanzlei (am „Hirschgarten“) in Erfurt. Unsere Demo wird sich aus einem queerfeministischen, einem klimagerechten und einem Solidarity-Block zusammensetzen.

Parallel zu unserer Demo trifft sich – ebenfalls an der Staatskanzlei – die DGB bzw. Zusammenstehen-Demo. Wir werden gemeinsam starten, um anschließend die AfD mit Hilfe von zwei verschiedenen Routen „in die Zange“ zu nehmen.

Zudem ruft das Schauzevoll-Bündnis an diesem Tag zu zivilem Ungehorsam auf.

Weitere Infos zu unserer Demo findet ihr hier.

Schnauzevoll hat zudem einen Überblick über alle Aktionen rund um den 1. Mai erstellt:

Los geht’s schon am 30. April 18 Uhr mit einer Voabenddemo bzw. Mahngang der Gruppe Erfurt im Nationalsozialismus. Start: 18 Uhr am Hauptbahnhof. Anschließend gibt es in der Offenen Arbeit (Allerheiligen Straße) eine Küfa, sowie eine Schlafplatzbörse und letzte Infos zu den Aktionen am 1. Mai.

Eine Übersicht inkl. Karte gibt es hier.

Wir werden euch über unseren Blog und unsere Social Media-Kanäle weiter auf dem Laufenden halten.

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.