Vorabend Mahngang, Schlafplatzbörse und letzte Infos

Morgen ist es soweit! Wir starten so langsam in den 1. Mai. Was es morgen alles gibt:

Um 18 Uhr startet „Erinnern heißt handeln“, der öffentliche Mahngang der Projektgruppe „Erfurt im Nationalsozialismus“ auf dem Bahnhofsvorplatz (Willy Brandt-Platz).

Danach (ca. ab 20 Uhr) gibt es KüfA (Küche für alle) in der Offenen Arbeit (Allerheiligenstraße 9, Hinterhaus), die Schlafplatzbörse und letzte Infos zum 1. Mai. Der Mahngang endet ganz in der Nähe.

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.